Ferienwohnungen & Ferienhäuser in Grömitz

Grömitz ist eines der ältesten Seebäder an der Ostsee. Hier kann man mit einer Tauchgondel die Unterwasserwelt sehen oder das Spektakel "Ostsee in Flammen" besuchen. Kindern kommt hier in der Coolen Schule keine Langeweile auf. Genießen Sie Ihren Urlaub in unseren Ferienwohnungen oder Ferienhäusern.

Blick auf den Strand © Frank Horn Eines der ältesten Seebäder der Ostsee ist wohl das Seebad Grömitz mit seinem weiten, weißen Sandstrand und der Steilküste. Die Tauchgondel am Ende der Seebrücke bietet einen einmaligen Blick auf die Unterwasserwelt der Ostsee. Kinder haben in Grömitz die Möglichkeit, die „Coole Schule“ zu besuchen, in der sie Surfen und Segeln lernen oder einfach Fußball spielen können.
Das wahrscheinlich bekannteste Ereignis ist „Ostsee in Flammen“. Tausende Besucher kommen jährlich zu diesem Event und nutzen die Möglichkeit vor dem unglaublichen Feuerwerk an einem der zahlreichen Stände zu essen und zu trinken.

Ferienunterkünfte in Grömitz

Grömitz – Urlaub im Ostseeferienland

Am Nordstrand der Lübecker Bucht liegt eines der ältesten Seebäder Deutschlands: Grömitz. Schon seit dem Jahr 1813 schafft man hier Touristen, Tagesbesuchern und Urlaubern einen Ort der Erholung und der Erlebnisse. Lediglich 7824 Einwohner zählt die 51,08 km² große Ortschaft. Viel Platz also, für urlauberfreundliche Unterkünfte, wie Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Jährlich zählt man ca. 150.000 Übernachtungsgäste und ca. 500.000 Tagesbesucher. Auch als Zweitwohnsitz ist das traditionsreiche Ostseeheilbad bei 2.500 Menschen sehr begehrt. Einen großen Aufschwung erlebte der Ausbau des touristischen Angebotes vor allem bis ins Jahr 1949 und gipfelte hier in die Ernennung zum Ostseeheilbad.

Kein Wunder, denn die maritime Ortschaft punktet mit 3 km Strandpromenade. Kuschlige Cafés, aktuelle Modehäuser, Eisdielen und Restaurants laden zum Verweilen ein. Künstlerische Exponate sorgen für einen abwechslungsreichen Spaziergang. Auf den Bänken lässt sich der herrliche Blick auf das Meer und den Horizont wie kein Zweiter genießen. Mit einer Länge von 398 m findet sich auch gleich hier die längste Seebrücke von Schleswig-Holstein. Ein besonderes Highlight: Am Ende dieser befindet sich eine Tauchgondel, mit der die Besucher die Möglichkeit haben, die Ostseewasserwelt ganz nah zu sehen.

Ob Urlaub alleine, zu zweit, mit Hund oder ein großer Familienurlaub. In Grömitz ist jeder willkommen. Das brachte dem Ort auch den Titel „familienfreundlicher Ferienort“ ein. Mit einer Länge von 8 km laden die Sandstrände zum Erholen, sonnen, spielen und feiern ein. Neben dem allgemeinen Strand, finden sich in dem Ostseeheilbad auch ein FKK-Bereich und ein Hundestrand. Urlaub mit Vierbeinern, in Grömitz kein Problem. Auch die meisten Ferienwohnungen oder Ferienhäuser haben sich auf diese Gegebenheit eingestellt. Am südlichen Abschnitt von Grömitz findet sich der in den 1960er erbaute Yachthafen. Ausgangspunkt für allerlei Schiffsfahrten. Das ehemals kleine Fischerdorf hatte schon um das Jahr 1400 einen Hafen, der viel und gerne für Handel genutzt wurde. Allerdings existiert dieser nicht mehr, worauf hin man sich für den Bau des heutigen Yachthafen entschied.

200 Jahre Grömitz – Was mit einem Badekarren begann...

...ist heute ein moderner Erholungsort für Groß und Klein. Im Jahr 1813 errichtete man einen sogenannten Badekarren der, vorab erwähnt, noch heute jedes Jahr zum Saisonstart aufgestellt wird. In diesem Holzkübel nahmen die Urlauber von früher ein Bad im erwärmten Meereswasser. Meerwasser galt schon damals als besonders gesund und heilend, aber ein Bad im Meer kam zu dieser Zeit nicht in Frage. Dieses Angebot, welches Grömitz einzigartig machte, war der erste Schritt in Richtung Seebad, Ostseeheilbad und begehrter Touristenort mit zahlreichen Ferienwohnungen und Ferienhäusern in der heutigen Moderne.

1872 wurde diese erste, zarte Ausrichtung schlagartig zunichte gemacht. Eine große Sturmflut spülte die Planungen erst mal, im wahrsten Sinne des Wortes, weg. Damals eine große Katastrophe, heute ein Glücksfall. Ausgelöst durch diese Wendung entschloss man sich kurz danach einen Deich zur errichten. Hätte es nicht diese Flut und den damit verbundenen Gedanken des Ortsschutzes vor weiteren Überschwemmungen nicht gegeben, vielleicht wäre Grömitz, nicht das Grömitz von heute.

1906 erweiterte Grömitz sein Angebot und errichtete eine „Warm-Seebad-Anstalt“. Auch der Bau eines Hotels wurde in Angriff genommen. Das Carat-Hotel steht heute an diesem Fleckchen Erde. Schon zu dieser Zeit gab es um die 3.000 Gäste. Tendenz steigend. 1912, also 6 Jahre später, waren es schon 9.000. Das hing unter anderem auch mit dem Bau der ersten Seebrücke zusammen. Nun konnten auch Schiffe direkt anlegen. Zahlreiche Menschen reisten über die See an. Um seinen Besuchern möglichst viel bieten zu können und die Zahlen weiter in die Höhe zu treiben, plante man zahlreiche Bauprojekte. Zum Beispiel die Errichtung von Gästehäusern oder der Strandquelle, die zum Tanztee einlud. Denn neben den Übernachtungsmöglichkeiten, war schon früh klar, die Touristen wollen auch im Freizeitbereich eine große Auswahl geboten bekommen und sich vergnügen.

Spaß, Freizeit und Sehenswertes

Natürlich darf auch heute noch der Freizeitspaß nicht zu kurz kommen. Neben entspannten Strandtagen, möchten Urlauber und Besucher etwas erleben. Grömitz erleben. Das Angebot an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten ist groß und wird immer weiter ausgebaut. Mieter einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses können daher am Morgen einen kompletten Tag mit vielen Highlights planen.

Aktiv im Urlaub: Grömitz hat sowohl für Radfahrer, als auch für Wanderer, Wassersportler und Ballsportfans etwas zu bieten. Mit dem Ostsee-Küstenradweg hat man eine wunderschöne Route, welche den Radfahrer an den schönsten Punkten dieser Region vorbeiführt. Der Ort selbst bietet auch in regelmäßigen Abständen geführte Familienradtouren an. Perfekt, wenn man Urlaub mit der Familie und Kindern macht. Natürlich können auch Wanderer den Ostsee-Küstenradweg nutzen. Es gibt allerdings auch noch den Mönchsweg, der sich durch komplett Schleswig-Holstein zieht. 342 km lang und geprägt von Mittelalter ist er vor allem eins: Sehr spannend. Segeln, tauchen, paddeln, Schiff fahren. Auch die Wassersportfreunde kommen in Grömitz voll auf ihre Kosten. Für Anfänger werden Kurse in diesen Bereichen angeboten. Jeder der schon immer auf einem Surfbrett stehen wollte, kann dies unter professioneller Aufsicht ausprobieren. Im Yachthafen kann man an Schifffahrten teilnehmen oder sich sogar selbst ein Schiff chartern. Andere Sportarten wie Tennis, Golf oder Volleyball sind ebenso fester Bestandteil des Sportangebotes von Grömitz. Etwas ganz spezielles hat man sich für die Kids ausgedacht: Jedes Jahr richtet Grömitz die sogenannten „Coolen Ferienschulen“ aus. Das sind Lehrveranstaltungen in den Bereichen Fußball, Segeln und Surfen. Alles extra auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt. Profis auf ihrem Gebiet leiten den Unterricht und die Eltern haben einen kinderfreien Urlaubstag.

Sehenswerte Ausflugsziele prägen, neben den zahlreichen Veranstaltungen, das Bild der Touristenregion. Besucht haben sollte man in jedem Fall einmal die Seebrücke mit der am Ende liegenden Tauchgondel. Das Klosterdorf Cismar, welches seit dem 13. Jahrhundert in enger Beziehung zu Grömitz steht, ist vor allem durch künstlerische Kultur geprägt. Der ortseigene Zoo lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen. Vor allem besticht dieser durch eine fast einmalige Nähe zu den Tieren. Für Wellness und Erholung sorgt die „Grömitzer Welle“. Ideal auch, wenn es mal einen Regentag geben sollte.

Gesundheitsurlaub im Heilbad

Wer nicht nur an einem Tag Erholung und Entspannung sucht, kann auch in diesem Bereich die gesundheitsorientierten Angebote des Ostseeheilbads Grömitz nutzen. Zahlreiche Gäste reisen schon eben seit frühster Zeit an, um ihrer Gesundheit etwas Gutes zu tun. Vielleicht Krankheiten zu verbessern und sich unter professioneller Aufsicht auf einen förderlichen Weg zu begeben. Alleine die gute Meeresluft kann sich positiv auf das Befinden auswirken. Daneben sind vor allem sogenannte Kuren und Reha-Besuche äußerst empfehlenswert.

Eine breite Palette an Kuranbieter hat für jedes Alter und jedes Bedürfnis die passende Spezialisierung im Angebot. Die Gesundheitsprogramme werden auf die individuellen Indikatoren abgestimmt und an die persönlichen Bedürfnisse angepasst. Somit erhält jeder Kurgast ein auf ihn maßgeschneidertes Behandlungskonzept. Mal so richtig Abschalten, sich um sich selbst kümmern, die Gesundheit neu beleben und alles Negative loslassen.

Damit die richtigen Maßnahmen erfolgen und die neue Ausrichtung auch nach dem Aufenthalt weiter erhalten bleibt, finden die Behandlungen in Zusammenarbeit mit professionellem Fachpersonal statt. Vorrangig sind die meisten ansässigen Kurbetriebe auf Erkrankungen der Atemwege und der Haut, Stoffwechselstörungen, Knochen-, Gelenks- und Muskelerkrankungen, sowie neurologische Erkrankungen ausgerichtet. Dabei werden Behandlungen wie zum Beispiel Bewegungsbäder, Massagen, Inhalationen oder Elektrotherapien eingesetzt. Nach solch einem Tag, kann man sich ganz entspannt in eine gemietet Ferienwohnung oder ein Ferienhaus zurückziehen und den positiven Effekten nachspüren.

Freizeittipps

Grömitzer Welle

Grömitzer Welle

Das Erlebnis-Meerwasser-Brandungsbad in Grömitz bietet direkten Blick auf die Ostsee und berauschenden Badespaß für die ganze Familie.

zur Website

Arche Noah Zoo - Grömitz

Besuchen Sie Tiere aus der ganzen Welt im Zoo "Arche Noah" - das absolute Highlight sind 3 "Liger-Damen", eine Nachzucht aus Löwe und Tiger!

zur Website

Golfclub - Grömitz

Golfclub - Grömitz

Wer bei „Tee in Grömitz“ an Wasser, Strand und Sonne denkt, liegt schon ganz richtig. Eines der größten Ostseeheilbäder bietet Ihnen beste Möglichkeiten, Strand und Golfspiel zu verbinden.

zur Website

Museumshof Lensahn

So ging es früher zu in der Landwirtschaft: versetzen Sie sich ein paar Jahre zurück und erleben Sie wie damals gearbeitet wurde.

zur Website

Haus der Natur - Cismar

Haus der Natur - Cismar

Privates Naturmuseum mit zehntausenden Einzelstücken - Korallen, Schmetterlinge, exotische Mineralien, Versteinerungen, Muscheln...

zur Website

Dorf- und Schulmuseum Schönwalde a.B.

Im Dorf- und Schulmuseum Schönwalde a.B. gehts zu wie zu Meister Lämpels Zeiten. Schüler von heute erleben in der alten Dorfschule von 1823 Schulwirklichkeit von gestern.

zur Website

Braasch's Schinkenräucherei

Zur Besichtigung unserer 330 Jahre alten Räucherkate sowie Gratisproben unseres Schinkens laden wir Sie herzlich ein.

zur Website

Golfclub Brodauer Mühle

Der 18-Loch-Platz mit 9-Loch Kurzplatz und Driving-Range ist ein idealer Ort, die Schönheit der Hügellandschaft Ostholsteins bei einer Runde Golf zu erwandern.

zur Website

Abenteuer Dschungelland

Abenteuer Dschungelland

Einzigartige Attraktionen machen das Dschungelland zum Freizeitparadies. Abenteuer und Erlebnis wird im Abenteuer Dschungelland groß geschrieben. Erleben Sie viele aufregende Stunden bei jedem Wetter.

zur Website

Kloster Cismar

Kloster Cismar

Kloster Cismar ist die größte und bedeutendste mittelalterliche Abtei in Ostholstein.

zur Website

Surfschule Grömitz

Die in Grömitz vorgelagerten Sandbänke bieten eine ideale Voraussetzung zum Einstieg in den Surfsport.

zur Website

Oldenburger Wallmuseum

Oldenburger Wallmuseum

Eine dort am Ufer erstellte slaw. Hafenanlage mit Bootshäusern, Naust und dem weltweit ersten originale Nachbau eines slawischen Handelsschiffes sind zu besichtigen.

zur Website

Silly Billy Indoor- Spielpark

Sillly Billy's Kinder Indoor-Spielpark. Wir machendas Thema Wetter zur Nebensache. Erleben Sie mit Ihren Kindern in diesem 2.200 qm großen überdachten Superspielplatz eine neue Dimension des Toben und Spielens.

zur Website

Surfschule-Dahme

Die Surfschule liegt direkt am Wasser, inmitten einer schönen Dünenlandschaft.Ein ideales Surfrevier für Anfänger und Profis.

zur Website

Segelschule Blauer Peter Grömitz

Die Segel-Schule Blauer Peter findet man praktischerweise direkt im Jachthafen von Grömitz. Neben Segelausbildung kann die Schule Blauer Peter auch Kurse im Jollen-, Motorboot- und....

zur Website

Sporthundeverein Heiligenhafen

Sollten Sie Ihren Vierbeiner mit an die Ostsee nehmen, schauen Sie doch mal auf diese Seiten. Viel Spass beim Stöbern.

zur Website

Kraxelmaxel - Ostsee Kletterpark Grömitz

Über 60 Stationen bieten Abwechslung für kleine und große Kletterfans. In Höhen zwischen 4 und 10 Metern kann nach Herzenslust geklettert werden.

zur Website

StrandSpa Dahme

StrandSpa Dahme

Entspannen Sie Körper und Seele und vergessen Sie die Zeit. In unserem hellen, sonnigen Meerwasserschwimmbad tauchen Sie voller Freude ein in pures Meerwassser.

zur Website